Optional

Depression



Depression: Eine Krankheit, die mehrere Ursachen haben kann

Einführung - was es ist

Depressionen sind bekanntermaßen eine Krankheit, die durch Stimmungsschwankungen und den Verlust des Vergnügens bei zuvor unterhaltsamen Aktivitäten gekennzeichnet ist.

Bekannte Depressionen: Hauptmerkmale

Im Gegensatz zum Zustand der Traurigkeit (der zu bestimmten Zeiten im Leben allen gemeinsam ist) ist die Depression ein Problem neurologischen Ursprungs, das neben tiefer Traurigkeit eine Reihe weiterer Symptome aufweist.

Es wird angenommen, dass ungefähr 20% der Weltbevölkerung in einem bestimmten Lebensstadium unter Depressionen gelitten haben. Diese Störung des Nervensystems tritt häufiger bei Frauen als bei Männern auf.

Ursachen und auslösende Faktoren

Bezüglich der Ursachen ist bekannt, dass diese Krankheit mit einer Funktionsstörung einiger Hirnchemikalien wie Serotonin zusammenhängt.

Darüber hinaus gibt es andere Faktoren, die diesen Zustand auslösen, wie z. B. psychosoziale Faktoren (z. B. der Verlust eines geliebten Menschen), biologische Faktoren (Veränderungen des Neurotransmitters oder des Hormonspiegels) und andere Ursachen wie einige Arten von Medikamenten.

Wussten Sie schon?

Viele Ärzte und Psychologen verweisen auf die Anforderungen des modernen Lebens, insbesondere in Großstädten, als auslösende Faktoren für Depressionen. In diesem Zusammenhang sind Stress im Straßenverkehr, Konkurrenz bei der Arbeit, unzählige tägliche Verpflichtungen und Zeitmangel für angenehme Aktivitäten zu nennen.

WICHTIG: Die Informationen auf dieser Seite sind nur eine Quelle für Forschungs- und Schularbeiten. Daher sollten sie nicht für medizinische Ratschläge verwendet werden. Wenden Sie sich dazu an einen Arzt, um sich beraten zu lassen und eine angemessene Behandlung zu erhalten.


Video: Depression bei Männern. Doku. NDR. 45 Min (Juni 2021).